Anmeldung Fasnachtsumzug 2022


Allgemeine Verhaltensregeln

  1. Abzeichenpflicht (Abzeichen können in einer beschränkten Anzahl auch noch direkt vor Ort gekauft werden).
  2. Die Fasnachtswagen müssen bis spätestens 18:30 Uhr weg von der Hauptstrasse gestellt werden.
  3. Es dürfen keine Knallkörper abgefeuert werden.
  4. Wurfgeschosse (Konfettikanonen oder Orangenschleudern, etc.) dürfen nie direkt gegen Personen, Tiere oder Fahrzeuge abgefeuert werden.
  5. Laute Sirenen oder sonstige Signalgeräte sind nur während des Umzuges gestattet.
  6. Lautsprecheranlagen auf Fasnachtswagen oder mobile Lautsprecheranlagen sind ab Mitternacht so einzustellen, dass diese auf Drittpersonen nicht störend wirken.
  7. Nicht zugelassene Motorfahrzeuge wie z.B. Pocket Bikes, etc. sind weder an der Fasnacht noch an sonstigen Tagen geduldet.
  8. Drohnen dürfen nicht ohne Bewilligung des Gemeinderates im Siedlungsgebiet betrieben werden.

 

Werden die oben genannten Regeln nicht eingehalten, kann die Gemeindepolizei Lautsprecheranlagen oder sonstige Tonverstärker sowie auch nicht zugelassene Fahrzeuge oder Fluggeräte vorübergehend einziehen. Wir danken für die Kenntnisnahme und euer Mitwirken.

 

Beachtet, dass wir Anmeldungen von Cliquen aus anderen Ortschaften leider ablehnen müssen.

Zusatz "Corona"

Es gelten die aktuell gültigen BAG-Massnahmen.

  1. Zertifikatsplicht (3G) im abgesperrten Gebiet
  2. Es wird zwei verschiedene Bändchen geben: getestet (nur Tagespass) | geimpft/genesen
  3. Abstand halten mind. 1.5 m (wenn möglich)
  4. Regelmässig Hände waschen

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.